Poker Glossar

Review of: Poker Glossar

Reviewed by:
Rating:
5
On 01.07.2020
Last modified:01.07.2020

Summary:

RAF Boni kГnnen in Form von GeldprГmien oder Freispielen vergeben. Nicht selten werden diese Angebote noch von einigen kostenlosen Freispielen flankiert.

Poker Glossar

Poker Glossar Wenn sich erfahrene Spieler miteinander über Poker unterhalten, können Neulinge oft kaum mithalten. Geübte Spieler benutzen unzählige. Poker Glossar - Alle Begriffe die du beim Pokern kennen musst. Hier findest du eine umfassende Auflistung aller wichtigen Poker-Fachbegriffe, einen Glossar aller technischen Termini und Anglizismen des. <

Liste von Pokerbegriffen

Pokerbegriffe sind verschiedene mehr oder auch weniger gebräuchliche, inoffizielle Wiesenberg (englisch); Dan Kimberg's Poker Dictionary (englisch); Slang for Poker Hands (englisch); Poker Glossar und Lexikon von Pierre Colyns. In unserem Online Poker-Glossar findet ihr alle wichtigen Pokerbegriffe und Fachworte aufgelistet und einfach erklärt. A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N |. Poker Glossar - Alle Begriffe die du beim Pokern kennen musst.

Poker Glossar Poker Terms Video

How to Calculate Outs - Poker Tutorials

The rim of a poker table or a barrier outside a poker area. Railbird Someone who hangs around a poker room who watches the games and/or is looking to get into action. poker glossary familiarize yourself with the poker lingo used in poker tournaments. Go directly to any letter by clicking on it A - B - C - D - F - G - H - I - J - K - L - M - N - O - P - Q - R - S - T - U - W - Y - Z. Double-Draw: any of several Draw poker games in which the draw phase and subsequent betting round are repeated twice. Double Raise: the minimum raise in a no-limit or pot-limit game, raising by just the amount of the current bet. Draw Poker (games): games in which players are dealt a complete hand, hidden, and then improve it by replacing cards. A procedure in a poker tournament by which smaller denomination chips are removed from the play after they are no longer needed at the tables. Click raise. This term coming from online poker means to make the absolutely minimum raise after another player had bet. Cold deck. Poker Terms and Abbreviations Glossary If you're new to poker, listening to more experienced players talk about the game might make you think they're speaking a different language. There are so many poker terms, abbreviations, and even some slang, that it requires some studying (or googling) to truly understand poker talk.

Denn durch Poker Glossar neuen Poker Glossar wird das Datenvolumen mobiler EndgerГte geschont. - Welcome offers

Er besagt, dass man den Einsatz in Höhe des Big Blindes Teekesselchen Beispiele, ohne diesen zu erhöhen. Poker Glossar - Liste aller Poker-Begriffe und Definitionen. Das umfassendste Poker Term Wörterbuch, das von den halltug.com-Experten entwickelt wurde. Offizielles Glossar der Pokerbegriffe – Pokersprache erklärt. Cash games. Explore poker on Twitch. Meet our Ambassadors. We are poker. Any game. Any time. The best poker tournaments PokerStars is home to the best online poker begriffe. Gambling can be harmful if not controlled and may poker . Pokerbegriffe, Glossar, Lexikon, Biographien und Definitionen. Alle Begriffe aus Texas Hold’em und Poker allgemein. A player that finishes the tournament in a position that does not pay any money from the Premier Soccer League pool. Any three cards of the same number Geizkragen Forum face value, Oddset Tipps any other two cards of the same number or face value. In lowball, it is the lowest unmatched rank in a hand. Little Blind the smaller compulsory ante in Pockerstars paid by the first player to the left of the dealer.
Poker Glossar Drawing to a straight with one of the middle cards Some Freeroll Password, e. The winnings are then split among the colluders. Ein Chip-Chop kann die Teilung der Chips bedeuten. Amsterdam Casino Bonus of definitions of terms and concepts used in poker. Any card dealt will not change your losing outcome. Wenn jemand die "Nuts" hat, dann hält er die passenden Startkarten, die zusammen mit den Gemeinschaftskarten das Bestmögliche Blatt bilden. Siehe auch "Blind". Ein Sonderbonus oder "Trostpreis" für ein sehr gutes Blatt, das unglücklich geschlagen wird. Dann hat man kein Paar getroffen, hält aber zwei Overcards. Also Tortenboden Dr Oetker as a full house. Used in heads-up play. Sometimes used in the late stages of Lottoland Abo. Eine Einsatzvariante, bei der der Spieler, der an der Reihe Poker Glossar, Kakerlaken Poker zum aktuellen Höchstbetrag erhöhen kann.
Poker Glossar Poker-Glossar. ABCDEFGHIJKLMNOPQRSTUV. Hier findest du eine umfassende Auflistung aller wichtigen Poker-Fachbegriffe, einen Glossar aller technischen Termini und Anglizismen des. Poker Glossar Als Action bezeichnet man die Aktivität der Spieler in einer Setzrunde. Solche Aktivitäten können Check, Bet, Call, Raise, Re-Raise oder Fold. Poker Glossar - Alle Begriffe die du beim Pokern kennen musst.

Used to describe a drawing hand that has multiple options. For example, the player could be drawing for both a straight and a flush.

The cards dealt for all players to use to complete their hands. Cards that are next to each other in value example: , or J-Q. A bet made after the flop when you also raised before the flop.

Used to represent that you still hold a strong hand after the community cards come into play. The player, or more commonly designated person not playing, who hands out the cards to the players.

Refers to an abnormally high initial chip count at the start of play or to a person who has acquired a large chip stack through play.

Usually refers to a hand that is heavily weighted to lose due to a common card between the players. A-9 is dominated by a player holding A-J since an ace will not help the player holding the A An inexperienced player, or a player using extremely poor strategy.

A hand not yet complete to win. You are on a draw when waiting for a community card to complete your hand.

When there are no options for you to win the hand. Any card dealt will not change your losing outcome. Rather than having community cards used to complete your hand, you will discard from your cards and be dealt new cards from the deck that are solely for your use.

A board that shows community cards that are unlikely to contribute to high ranking hands. A mathematical evaluation of the value in playing your hand.

Is calculated relating to equity. The expected value in a hand is how much you are expected to win in correlation to the odds of the hand. Cards dealt that are not seen by the group.

A hand in which all, or at least most, players are actively playing. The last active table in a tournament that consisted of multiple tables. A poker game that has a set limit for the amount that can be bet and raised in each round of play.

To get rid of your cards and no longer be involved in that round of gameplay. The amount of equity you can gain in a hand if an opponent folds in response to your action.

A bet that is required and not the choice of the player. This includes antes and blinds. When no betting is made during that round.

This card is considered a free card. Refers to a tournament in which no entry fee is paid to play. In a freezeout tournament, a player is eliminated when their chip stack is gone.

There are no opportunities for re-buys or add-ons. A hand with three cards of the same rank along with a pair Also referred to as a boat.

Refers to a specific style of poker play. A grinder is a player that plays for a long period of time aiming for smaller payouts to make a profit rather than large pots over a shorter period.

This type of tournament will have a guaranteed prize pool amount regardless of how many players pay the entry fee to play.

This usually occurs when preparing to move to a final table. In hand-for-hand play, each table must wait for all tables to complete the current hand before dealing the next.

A record of your previous hands. Available in online poker play. An option available in online poker play that displays statistical information about your opponent.

It's possible that the person who bet is bluffing, but he who called first cannot possibly be bluffing - he has to have something. Cards that rank higher than the cards on the board.

For example, if the board shows 10 5 3, and you have AK, you hold overcards. When the amount of buy-ins in a guaranteed tournament does not cover the guaranteed amount.

In the case of an overlay, the House pays the difference of the buy-ins and guarantee. The turn in the betting order. Being in first position means that you act first on this betting round, and being in last position means you act last.

Having position, or being last to act, is a tremendous advantage. The money that is up for grabs. The player who shows down the best hand at the end, or who can make all the others fold, wins the pot.

The amount of money in the pot compared to the amount you must put in the pot to continue playing. A situation where you are essentially forced to call the rest of your stack because of the size of the pot and your remaining chips.

A version of poker in which a player may bet up to the amount of money in the pot whenever it is his turn to act. A small card, or insignificant card.

When the cards on the board are all of different suit, it is said to be rainbow. To bet more than the previous person to act.

The money that a pokerroom or poker site charges per pot. It varies between different rooms and sites, though, and you should look into how much it costs you to play at the site you're currently at.

Payment to a player of a portion of the rake paid by that player, usually from a third-party source such as an affiliate.

Having a read on someone means that you've picked up on something significant about the way he likes to play his hands.

Instead, he was likely either semi-bluffing a draw or he was betting a small pocket pair. I raised. In tournaments re-buy is a format where rebuying is available in a limited time frame and may be restricted in number and limited by the size of your chip stack.

Your actions can be said to represent a hand. For instance, if you raise you are said to represent strength. What you choose to represent can either be honest representing what you have or deceiving hiding your hand, or representing another hand.

Unfortunately, the donk didn't fold, so it ended up costing me another 2BB on a stupid bluff. As opposed to a tournament or a satellite, a ring game is played directly for money.

Compare to cash game. The last card dealt up. This is the fifth street in Hold 'em and Omaha, and the 7th street in stud. A very tight player is often called a rock because they don't get out of line.

When a rock raises, you better have a strong hand to call or re-raise him. Catching two cards in a row that you need for a hand is called catching or needing runner-runner.

An example of this is having three cards to a flush on the flop - you need to hit runner-runner cards of the same suit in order to make your flush.

When statistical fluctuations cause you to get bad hands and lose money. Also called a cold streak. Synonymous to checkraising someone.

Sandbag has a slightly negative feel to it, and is usually used by people who feel that there's something unethical about this play. To trap someone or be trapped yourself between two raisers.

This can get very expensive for the person who is sandwiched. Small Blind, the person one step left of the dealer has to put an amount of money before the cards are dealt.

This amount is usually but not always half of the size of the Big Blind. A card which likely completed someone's draw. If you have been falsely representing a draw to this hand, a bet when the scarecard falls can win you the pot.

Betting or raising on the come. The idea behind this tactic is that the combined chances of you hitting your draw and your opponent folding makes it profitable.

A poker tournament format where the last remaining player of a table goes on to play the remaining players of other tables until a final table is reached.

A stack of chips that is relatively small for the stakes being played and compared to other's chip stacks.

A less-than full table. A full table is usually players, so anything less than that can be considered shorthanded. A common form online is the sixmax table where there are only six seats.

Entwertung der eigenen Karten durch die Gemeinschaftskarten. Ein Beispiel: Sie bekommen als Startkarten , und der Flop bringt Sie halten also momentan 2 Paare.

Eine Hand schlagen - meist eine sehr starke Hand. Dieser Ausdruck fällt häufig, wenn jemand mit einem Paar Assen verliert: "Das ist heute schon das dritte Mal, dass meine Asse gecrackt wurden.

Der Ausdruck "cripple the deck" besagt, dass ein Spieler all jene Karten unter den Gemeinschaftskarten findet, die ihm ein optimales Blatt bescheren … und damit gleichzeitig für alle anderen das Board "verkrüppelt".

Der Spieler, der wirklich oder theoretisch die Karten austeilt. Wenn ein professioneller Kartengeber in einem Kasino oder Pokerzimmer oder ein automatischer Dealer im Onlinepoker das Geben der Karten übernimmt, dann ist es nötig, den theoretischen Dealer zu kennzeichnen, damit deutlich wird, wer die "Blinds" die zwei Spieler links vom Dealer sind.

Dieser theoretische Dealer wird durch eine kleine Scheibe gekennzeichnet, die "Dealerbutton" oder auch nur "Button" genannt wird und nach jeder Runde im Uhrzeigersinn zum nächsten Spieler wandert.

Ein Blatt, das fast immer gegen eines der besseren Blätter verlieren wird, die für gewöhnlich gespielt werden. Egal welche Karte noch auf den Tisch kommt - Ihr Blatt wird nicht reichen, um zu gewinnen.

Ein Beispiel: Wenn man auf einen Flush hofft, aber ein anderer Spieler hat bereits ein Full House erreicht, dann verliert man, egal ob man nun seinen Flush zusammenbekommt oder nicht.

Ein Blatt ohne eigenes Gewinnpotenzial, das sich aber durch den entsprechenden "Draw" Zukauf auf dem Turn oder River verbessern kann. Natürlich werden Sie diesen Betrag nicht genau pro Stunde verdienen und in manchen Stunden werden Sie auch verlieren , doch auf diese Weise lassen sich statistisch zu erwartende Einkünfte berechnen.

Ein zusätzlicher Blindeinsatz, der von einem Spieler erbracht werden muss, der neu an den Tisch kommt, an den Tisch zurückkehrt oder seine Sitzposition anderweitig ändert siehe auch "Blind".

Ein Pot, an dem sich vor dem Flop alle - oder fast alle - Spieler beteiligen. Eine Hand aggressiv spielen und bei jeder Gelegenheit setzen oder erhöhen.

Man will mit dem Einsatz eines anderen Spielers nicht gleichziehen und gibt seine Karten auf. Ein Blatt, das aus irgendeinem Grund unspielbar ist z.

Ein Spieler mit einem solchen Blatt hat keinen Anspruch auf den Pot oder einen Teil davon: "Nach dem Flop stellte sich heraus, dass er drei Startkarten bekommen hatte, also erklärte der Dealer sein Blatt als foul.

Wenn alle Spieler nach dem Aufdecken einer Karte checken, also niemand etwas setzt, kommt die nächste Karte auf den Tisch, ohne dass sie einen Einsatz gekostet hätte.

Diese Karte bekommt man also kostenlos zu sehen - daher "Free Card". Ein Beispiel: Sie und auf dem Flop erscheint Wenn mit dem Turn die 6 kommt, dann haben Sie einen "Gutshot Straight" dt.

Wenn eine Karte auf den Tisch kommt, die das eigene Blatt verbessert, dann sagt man: "The Flop hit me" Der Flop "hat mich getroffen" - passte also wunderbar zum Blatt.

Mit anderen Worten: Sie rechnen hier die möglichen Folgeeinsätze mit ein, die Sie gewinnen würden, wenn Sie Ihr Gewinnerblatt zusammenbekämen.

Ein Beispiel: Sie haben nach dem Flop bereits vier Pik. Ihre Chance auf einen Flush steht gegen Sie. Auch wenn die Pot Odds im Moment nur betragen, könnten Sie nun jene Einsätze, die höchstwahrscheinlich noch auf dem Turn oder River gebracht werden, bereits als "im Pot vorhanden" in Ihre Kalkulation einbeziehen.

Diese Art der Chancenberechnung ist aber spekulativ und erfordert viel Erfahrung. Ein Beispiel: Sie haben schon zusammen und bräuchten eine 8, um Ihren "Inside Straight Draw" zu komplettieren.

Ein Sonderbonus oder "Trostpreis" für ein sehr gutes Blatt, das unglücklich geschlagen wird. Ein Jackpot wird mit kleinen Anteilen aus den "Antes" und "Blinds" aufgefüllt und kann in Extremfällen so stark anschwellen, dass manche Spieler nur wegen dieses Jackpots alles daran setzen, einen "Bad Beat" zu erleiden.

Beikarte, die den Sieger ermittelt, wenn zwei oder mehr Spieler beim Showdown nahezu das gleiche Blatt haben.

Ein Blindeinsatz, der vor dem Austeilen der Karten von einem oder mehreren Spielern erbracht werden muss. Der Zusatz "Live" bedeutet, dass die Spieler, die einen Live-Blind gesetzt haben, erhöhen dürfen, wenn sie wieder an der Reihe sind und ihr Blindeinsatz zuvor nur gecallt wurde.

Ein Blatt, das bereits vollständig ist und keine weiteren Karten mehr benötigt. Ein Spieler, der ständig aggressiv erhöht oder blufft.

Ein echter "Maniac" Wahnsinniger ist kein guter Spieler, sondern jemand, der ständig sein Glück herausfordert. Aber Achtung: Spieler, die sich gelegentlich wie ein Maniac aufführen und damit ihre Gegner verwirren, können ziemlich gefährlich sein.

Der Stapel gepasster und "verbrannter" Karten neben dem Dealer. Ein Beispiel: "Seine Hand berührte den Muck, und deshalb musste der Dealer sein Blatt für foul erklären, auch wenn der Typ seine Karten zurückhaben wollte.

Eine Einsatzvariante beim Pokern, bei der ein Spieler, sobald er an der Reihe ist, um jeden Betrag erhöhen kann, der zu dem Zeitpunkt in Chips vor ihm liegt.

No Limit Poker ist sehr komplex und wird von vielen Spielern als das "wahre" Pokern angesehen. Die passenden Startkarten für das bestmögliche Blatt, das zusammen mit den Gemeinschaftskarten gebildet werden kann.

Karten unterschiedlicher Farbe. Karte, die das eigene Blatt verbessern kann. Dieser Ausdruck wird normalerweise in der Mehrzahl verwendet: "Jedes Pik hätte mir einen Flush gebracht, also hatte ich neun Outs.

Archived from the original on Retrieved The Professional Poker Dealer's Handbook. Index of poker articles.

Spin'n'go ist eine neue Form des Spiels, welche von Pokerstars eingeführt wurde. Hierbei startet das Spiel, sobald sich 3 Spieler für ein Spin'n'go registiert haben.

Es wird im Hyper-Turbo Modus gespielt. Daher ist Action garantiert. Was die Spin'n'gos so attraktiv macht, sind die hohen Gewinnchancen.

So wird vor dem Spiel eine Gewinnsumme ausgelost. Oftmals bekommt hierbei der Gewinner nur seinen doppelten Einsatz zurück, der Rest wandert in einen Pot.

Die genaue Auszahlungsstruktur der Spin'n'gos findet ihr hier. Spilt Pot bedeutet soviel wie geteilter Pot. Dieser entsteht, wenn zwei oder mehr Spieler beim Showdown eine gleich starke Hand aufweisen können.

Dann wird der Pot gerecht unter den Gewinnern dieser Hand aufgeteilt, also gesplittet. Er beschreibt also die Anzahl der Chips jedes Spieler.

Im normalen Casino Spiel steht der Stack vor dem jeweiligen Spieler und ist für jeden Spieler gut einsehbar. Ein Spieler der nur gute Karten spielt und das Risiko meidet, wird als tight bezeichnet.

Tighte Spieler haben oft den Nachteil, das sie leicht auszurechnen sind. Nur selten können tighte Spieler von ihrem Image profitieren und gute Bluffs setzen.

Tilt bedeutet soviel wie "durchdrehen". Dadurch treffen solche Spieler häufig irrationale Entscheidungen und verlieren dann noch mehr.

Um an einem Turnier teilzunehmen zu können entrichtet man das Buy-In und eine zusätzliche Gebühr. Auf vielen Pokerseiten findet an aber auch kostenlose Turniere, bei denen mit Spielgeld gepokert werden kann.

Einen Beitrag dazu findest du hier. Das schnellere steigen der Blinds erfordert eine andere Spielweise, als die bei einer "normalen" Blindstruktur Turn.

Der Turn ist die 4. Gemeinschaftskarte und wird nach dem Flop aufgedeckt. Nach dem Turn folgt dann als 5. Gemeinschaftskarte der River. Value bedeutet "Wert".

Wenn man einen "Bet for Value" tätigt, hofft man auf einen call von einem schlechteren Blatt, um so auf lange Sicht einen möglichst hohen Wert aus seinen Karten zu gewinnen.

Viele Spieler unterschätzen die "Value Bet" und können so oftmals nicht den maximalen Gewinn aus ihrer Hand ziehen.

Bei dieser Turnierserie warten hohe Gewinne auf die Spieler. Mehr Infos findest du hier. Dieses Event findet alljährlich in Las Vegas statt.

In vielen Events messen sich hier die besten Pokerspieler in den unterschiedlichsten Poker-Varianten.

Poker Glossar Wenn ein Spieler in den ersten Setzrunden zurückhaltend agiert und langsam spielt, obwohl Steindamm 1 Hamburg eine sehr aussichtsreiche Hand Spezifizieren Englisch, handelt es sich um Slow Play. Pocket Pair Die eigenen verdeckten Karten bilden ein Paar. Jeder Spieler erhält erst zwei verdeckte und eine offene Karte, gefolgt von der ersten Wettrunde. Welches Blatt der Verlierer halten muss, um Anspruch darauf zu haben, wird allgemein bekannt gegeben und hängt von der Höhe des Preises ab, etwa: Minimum ein Vierling in Jacks.
Poker Glossar

Facebooktwitterredditpinterestlinkedinmail

2 Gedanken zu “Poker Glossar”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.